Montag, 12. März 2018

Porno von *Matt Shaw* Festa Extrem ab18!

Hallo ihr Lieben!

Was wäre die Welt ohne Festa? Genau! Langweilig!! Deshalb gibt es heute auch direkt die Rezension zu Matt Shaw´s neustem Buch aus der Extrem Kategorie! Heute geht es um:

*Porno*
Autor: Matt Shaw

Format: Taschenbuch, Ebook

Preis: TB 12,99 / Ebook 4,99

Kategorie: Festa Extrem

Verlag: Festa Verlag

Seitenanzahl: 160


*Klappentext*:

Dies ist die tragische Geschichte von Victoria Sheldon. Sie war jung und brauchte das Geld. 

Und so endete sie vor der Kamera von Harry – und dessen sehr, sehr krankem Publikum. 

Dies ist aber auch die tragische Geschichte von Harry. Victoria lässt nicht viel von diesem Dreckschwein übrig …

Englands erfolgreichster Autor des Extreme Horror erzählt in PORNO eine brutale Geschichte aus dem Sex-Business.

*Fazit*:

Ich habe erst vor kurzem ein Buch von Matt Shaw gelesen und muss sagen, man erkennt seinen Schreibstil einfach direkt wieder. Jedes Mal ist sein Ende ganz anders als man es erwartet hat und bringt einem genau deshalb total aus dem Konzept, aber im positiven. Genau das macht seine Storys so überragend und interessant. Als letztes las ich "Perverse Schweine" von ihm, auch aus der Extrem Kategorie und ich hatte das Gefühl das er recht "brav" schreibt, recht harmlos. Doch das hat sich mit diesem Buch schlagartig geändert, denn er kann wenn er will! Hier geht es richtig heiß her, es wird blutig, brutal und vor allem extrem krank, oder nennen wir es lieber pervers...

------------------------------------------------------

Victoria ist eine liebenswürdige und recht unschuldige junge Frau, die eine Schauspiel Schule besuchte und nach ihrem Abschluss leider nur Absagen kassierte. So langsam beschlich sie das Gefühl das ihre Karriere nicht wie geplant verlaufen würde, sie musste irgendwie ihr Leben bestreiten, kurzum sie brauchte Geld!

Irgendwann kam ihr die Idee sich als Porno Darstellerin zu bewerben, also ging sie zu einer Agentur wo sie sich vorstellte und als Newcomer in die Kartei aufgenommen wurde. Es dauerte nicht lange da kamen die ersten Aufträge, und Victoria war glücklich endlich nicht mehr diese Absagen lesen zu müssen. So begann ihre Karriere als Porno Sternchen.

Als Neueinsteigerin musste sie sich natürlich erst einmal einen guten Namen machen und dafür braucht man bekanntlich auch erst einmal die Chance sich zu beweisen, und genau das tat sie. Sie drehte recht simple Pornos, recht normal, ganz typisch wie man sich einen normalen Porno vorstellt. Sie war nicht unbedingt der Typ für Fetisch Filme, also spielte sie meistens das Schulmädchen, die unschuldige Tochter oder sonstige recht unschuldige Rollen, die zu ihr passten.

Doch eines Tages wird ihr ein Job angeboten, der viel mehr Geld verspricht als alle anderen. Victoria denkt sich nichts dabei, denn mittlerweile hat sie sich in der Porno Industrie einen recht guten Namen gemacht und war daher beliebt, und so stiegen natürlich auch die Angebote Preislich in die Höhe.

Sie sollte eine Superheldin spielen die jemanden verführt... hört sich sehr simpel an und so sagte sie zu und dann kam der Tag des Drehs und alles änderte sich...
Dieser Dreh würde ihr ganzes Leben verändern, und Gewalt ist nicht das einzige was hier auf sie wartet, denn diese Leute die dort auf sie warten sind wirklich krank... Doch Victoria findet einen Weg sich zu rächen, auf ihre eigene Art und Weise...

------------------------------------------------------

Als das Buch bei mir ankam habe ich es sofort an einem Abend durch gelesen, da es nicht wirklich dick ist, war das auch kein Problem, und ich habe mich wirklich gut amüsiert. Nicht nur die Umgangssprache von dem Autor hat mich gefesselt, sondern auch der Stil, dem er immer treu bleibt. Das letzte Buch was ich von ihm las, hatte genau so ein unerwartetes Ende wie dieses hier und ich fand es klasse!

Dieses Buch gehört zu 100% in die Festa Extrem Kategorie und macht dieser alle Ehre! Ein Pornosternchen will Rache und sie wird sie auch bekommen, so oder so!
Jeder Liebhaber von Extremen Geschichten ist hier an der richtigen Stelle, Matt Shaw hat hier bewiesen das er auch richtig brutale Storys schreiben kann, die einem unter die Haut gehen.

Hier kann ich wieder einmal eine 100%ige Leseempfehlung aussprechen!

Danke an den Festa Verlag für dieses tolle Buch, und ich freue mich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit euch, ihr seid klasse!

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr lieben und bis zum nächsten Mal!

Eure Arya Green


Hier findet ihr das Buch beim Festa Verlag:


Hier kommt ihr zur nächsten Rezension zu Matt Shaw´s "Perverse Schweine":

http://aryagreen.blogspot.de/2018/03/perverse-schweine-von-matt-shaw-festa.html

Mit einem Klick auf das Festa Logo, kommt ihr direkt zum Verlag:

https://www.festa-verlag.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen