Sonntag, 25. März 2018

Play to Live - Gefangen im Perma Effekt (Teil 1) von *Dmitry Rus*

Hallo meine Lieben!
 
Heute habe ich euch eine Rezension zu einem Buch vom Heyne Verlag mitgebracht, was für mich etwas ganz besonderes war, und vor allem für die Rollenspieler unter euch auch beeindruckend sein wird, da bin ich mir sicher! Heute geht es um:

*Play to Live*
*Gefangen im Perma-Effekt*
Autor: Dmitry Rus

Format: Taschenbuch, Ebook

Preis: TB 12,99 / Ebook 9,99

Seitenanzahl: 449

Verlag: Heyne


*Klappentext*:

Russland in der nahen Zukunft. Die Spieleindustrie hat immer neue Möglichkeiten erschaffen, sich mit allen Sinnen der virtuellen Realität hinzugeben. Doch für Max, einen jungen Mann in Moskau, heißt Wirklichkeit auf einmal: Krebs, im Endstadium. Ein Schicksal, auf das Max so gar keine Lust hat.

Und so klinkt er sich in das Online-Rollenspiel AlterWorld ein, um dort mittels des Perma-Effekts weiterzuleben. Für immer gefangen in einer digitalen Parallelwelt - denn wer seine Ewigkeit hier verbringen will, muss sich hochleveln und Verbündete finden ... Das Abenteuer beginnt!

*Fazit*:

Ich bin kürzlich durch Zufall auf dieses Buch gestoßen, wobei das Cover mich weniger darauf aufmerksam machte, sondern der Klappentext. Denn wer schon einmal mit Leidenschaft World of Warcraft oder ähnliches gespielt hat, der weiß wie schnell man die Zeit um sich herum vergisst, und genau das erhoffte ich mir von diesem Buch. Denn welcher Zocker wünscht sich nicht einmal, solch ein Spiel live mitzuerleben? Darin zu atmen, zu agieren und zu leben?

Als ich dieses Buch dann vom Heyne Verlag als Rezensions Exemplar geschickt bekam, dauerte es nicht lange und ich fing an zu lesen. Was ich erwartet hatte, wurde um das zehnfache übertroffen!


Max lebt in Russland und ist gerade einmal in den 30ern, als er erfährt das er totkrank ist. Ein inoperabler Hirntumor setzt ihm ziemlich zu und er leidet dauerhaft an starken Schmerzen. Die Ärzte geben ihm noch ungefähr 4 Wochen, doch dann wird der Tumor ihn endgültig zur Strecke bringen. Doch Max sucht verzweifelt nach einem Ausweg, er will noch nicht sterben, ist er doch noch so jung und vor allem möchte er seine Mutter nicht alleine zurück lassen. Auch finanziell unterstützt er sie und möchte das es ihr gut geht, auch wenn er nicht mehr da ist. Doch aufgegeben hat Max noch lange nicht, denn mittlerweile ist es sogar möglich Körper einfrieren zu lassen und erst wieder zurück zu holen, wenn ein Heilmittel für denjenigen gefunden wurde. Und genau darüber möchte Max sich informieren. Doch alles hat seinen Preis, denn diese Methode ist so teuer das es ihm unmöglich ist, sie in Betracht zu ziehen.

Allerdings stößt er dann durch einen Tipp auf eine weitere Möglichkeit weiterzuleben, und zwar online in einem Spiel namens "Alterworld". Mittlerweile ist es möglich diese Rollenspiele so zu spielen, das man mitten im Spiel ist und alles real scheint. Dafür ist eine Kapsel nötig in die sich der Spieler begibt und sich in seinen erstellten Charakter transferieren lässt. Doch auch die Medien berichten das immer mehr Spieler dort festhängen und das Spiel nicht mehr verlassen können. Sie leben ab diesem Zeitpunkt also in "Alterworld" und es gibt kein Zurück mehr. Dies nennt man dann den "Perma-Effekt". Und genau das möchte Max erreichen, denn so ist es ihm möglich weiterzuleben, ohne Schmerzen und Gebrechlichkeit.

Es dauert nicht lange und Max begibt sich in die Kapsel und landet in Alterworld, erstellt seinen Charakter und lernt schnell andere Spieler kennen, einige davon Perma´s, andere die nur in ihrer Freizeit ab und an spielen. Doch Max will schnellstens den Perma-Effekt erreichen und tut alles dafür. Da er schon früher ein begeisterter Zocker war, fällt es ihm auch nicht unbedingt schwer sich in seine neue Rolle einzufinden und der Perma- Effekt lässt nicht sonderlich lange auf sich warten.
Doch es lauern auch in dieser Welt Gefahren und auf Max, der sich jetzt Leith nennt, warten Abenteuer die man sich kaum vorstellen kann.

Wird er es schaffen dem Tod von der Schippe zu springen?

Und was erwartet ihn in Alterworld?

Das alles erfahrt ihr in: "Play to Live"!


Eigentlich hätte ich am liebsten noch viel mehr geschrieben aber ich möchte natürlich niemanden spoilern. Ich war so in diesem Buch gefangen, das ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Da ich selbst begeisterte World of Warcraft Spielerin bin, war ich hier wie in einem wahr gewordenem Traum. Für Leser die allerdings überhaupt nichts mit Rollenspielen am Hut haben, könnte es schwierig werden die ganzen Begriffe zu verstehen. Man hat hinten im Buch natürlich alle Erklärungen für die Kürzel und Begriffe, aber ich würde es als nicht Spieler nicht schön finden, ständig hinten nachzuschlagen, daher würde ich dieses Buch jedem Empfehlen der schon Erfahrungen in Rollenspielen vorweisen kann. Allein wenn ihr zb. World of Warcraft kennt, reicht das schon völlig aus und euch wird dieses Buch in seinen Bann ziehen.

Ihr fühlt euch als würdet ihr in "Alterworld" leben, als Leser ist man sofort mittendrin und der Traum jedes Zockers erfüllt sich hier. Ich kann gar nicht sagen wie traurig ich war als ich am Ende angekommen war, doch jetzt freue ich mich schon auf den zweiten Teil dieser Geschichte und kann den September 2018 kaum abwarten!
Zum Schreibstil kann ich sagen, dass der Autor hier so einen flüssigen Schreibstil hat, das die Seiten nur so dahin fliegen, trotz den Quests die immer mittendrin auftauchen. Das lenkt absolut nicht ab, es ist eher als wenn man es selbst miterlebt und daher ein Buch was ich jedem Zocker absolut empfehlen kann! Euer Traum wird wahr! Ihr werdet mittendrin statt nur dabei sein! Ihr erlebt die Abenteuer eines Nekromanten und später Todesritters, und werdet genauso wie ich, dem zweiten Teil entgegen fiebern, da bin ich mir sicher. 

Dieses Buch ist eines meiner Jahreshighlights bis jetzt, im Jahr 2018!

Ihr liebt Rollenspiele?

World of Warcraft, Elderscrolls usw. ist euch ein Begriff?

Ihr versteht auf Anhieb die Kürzel: AFK, Mob & Aggro?

Dann seid ihr der richtige Leser für: Play to Live!

Und ihr werdet es nicht bereuen!


Ich danke dem Heyne Verlag für dieses unglaubliche Rezensions Exemplar und freue mich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß meine Lieben, taucht ab in die Abenteuer einer virtuellen Realität, löst mit Max Quests und lernt eine Welt kennen deren Potenzial unendlich ist! Bis zum nächsten Mal!

Eure Arya Green


Hier kommt ihr zum Buch bei Amazon:

Hier kommt ihr zum Buch bei Thalia:


Über den Autor Dmitry Rus:

Dmitry Rus ist ein junger russischer Autor, dessen Romane den russischen Buchmarkt in Windeseile eroberten, und mit ihnen ein neues literarisches Genre begründete: »LitRPG« – ein Mix aus Science Fiction, Fantasy und Online Rollenspielen. Das erste Buch seiner Romanreihe PLAY TO LIVE machte ihn über Nacht zum Bestseller-Autor.


Der zweite Teil erscheint im September 2018:

https://www.amazon.de/Play-Live-Cyber-Clan-Roman-Live-Serie/dp/3453319087/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen