Donnerstag, 8. Februar 2018

Descendent: Der Überläufer von *Filip Alexanderson*

Hallo meine Lieben!
 
Heute habe ich wieder einmal eine Rezension für euch, dieses Mal kommt das Buch aus dem Hause Goldmann. Heute geht es um:

*Descendent - Der Überläufer*
Autor: Filip Alexanderson

Format: Taschenbuch, Ebook

Preis: TB 10,00 / Ebook 8,99

Verlag: Goldmann Verlag

Seitenanzahl: 529


*Klappentext*:

Ein Geheimbund, das so genannte »Tribunal«, beeinflusst seit langer Zeit die politischen Geschehnisse in Schweden. Um ihre Ziele zu erreichen, ist den Mitgliedern jedes Mittel recht.

Doch nun wird die Gemeinschaft von innen heraus erschüttert: Die Männer leiden alle an einer tödlichen Autoimmunkrankheit. Während ihrer verzweifelten Suche nach einem Heilmittel schmieden sie einen skrupellosen Plan, der Tausende von Menschen bedroht. Der einzige, der die Katastrophe aufhalten kann, ist Jonas Hellemyr.

Doch sein eigener Vater ist der Anführer des Tribunals und hat ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt ...

*Fazit*:

Als ich den Klappentext dieses Buches las, wusste ich das etwas Spannendes auf mich warten würde und war deshalb auch sofort Feuer und Flamme für dieses Exemplar. Als es dann bei mir ankam und ich es in meinen Händen hielt, war ich schon vom Cover absolut begeistert! Es spricht einem sofort an und man ahnt das eine spannende und mitreißende Geschichte auf einem wartet. Ich hoffte so sehr das ich Recht behalten würde und habe mich nicht getäuscht...

Anfangs tat ich mich etwas schwer, es dauerte einige Zeit bis ich in die Story reinkam, allerdings hat sich das dann bald geändert, denn so langsam wie die Geschichte begann, so schnell nahm sie dann auch an Fahrt auf und begeisterte mich so sehr, dass ich sie innerhalb kürzester Zeit durch gelesen hatte, und ja... ich habe tatsächlich eine ganze Nacht durch gelesen weil ich nicht aufhören konnte.

Der Autor entführt uns in einen actionreichen Thriller, der uns in einen Strom aus Spannung reißt und einem einfach mitnimmt in seine Vorstellungen. Jeder Charakter hat eine tolle Persönlichkeit und man liest dieses Buch einfach mit richtiger Lust und das ist das Wichtigste.


Man kann hier gar nicht groß um den heißen Brei herum reden, denn hier haben wir einfach ein tolles Werk, was es wert ist gelesen zu werden und genau deshalb spreche ich hier auch eine absolute Leseempfehlung aus.

Aber vor Allem möchte ich dieses Buch nicht nur Thriller Fans näher bringen, sondern auch den Fantasy Lesern, denn auch ein wenig Fantastik finden wir in dieser Geschichte, die jede Art von Leser begeistern wird, davon bin ich überzeugt.

Ich danke dem Goldmann Verlag für dieses Rezensions Exemplar und freue mich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit euch. 

Und jetzt ihr lieben, ab zu dem Buchhändler eures Vertrauens und holt euch dieses tolle Buch, ihr werdet es nicht bereuen und ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen. Natürlich freue ich mich auch wie immer über eure Meinungen zum Buch, denn die sind ja bekanntlich verschieden und ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch. Bis zum nächsten Mal!

Eure Arya Green


Hier findet ihr das Buch bei Amazon:

Hier findet ihr das Buch bei Thalia:


Über den Autor:

Filip Alexanderson, 1975 in Schweden geboren, ist Schauspieler am Königlichen Dramatischen Theater in Stockholm. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Schwedens Hauptstadt.


"Weitere Werke des Autors":


Kommentare:

  1. Das ist ja mega deine Rezi, das fesselt mich jetzt schon . Ich muss es einfach lesen . Für mich ,fühle mich schon mitten drinn in der Geschichte. Danke dir und Festa für das Buch. LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes, das Buch ist nicht von Festa :D

      Löschen