Montag, 13. März 2017

Léon & Claire von *Ulrike Schweikert*

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es eine Rezension zu:

*Léon & Claire*
*Er trat aus den Schatten*
Autorin: Ulrike Schweikert

Format: Hardcover, Ebook

Preis: HC 16,99 / Ebook 13,99

Seitenanzahl: 480

Verlag: cbt

*Klappentext*:

Sie nennen sich selbst die Kämpfer der Schatten und haben der Stadt den Rücken gekehrt.

Vom hellen Licht sind sie in das Reich der Dunkelheit hinabgestiegen, in die Katakomben tief unter Paris.

Unter ihnen lebt Léon, der magische Fähigkeiten besitzt.

Er allein weiß um die Macht des Meisters der Finsternis, dessen Ziel es ist, Paris zu vernichten.

Als Léon eines Tages der schönen Claire das Leben rettet, ist es um sie beide geschehen. Léon nimmt Claire mit in seine düstere Welt; Licht und Schatten verbinden sich.

Doch das Glück der beiden ist nicht nur dem attraktiven Adrien ein Dorn im Auge, der schon lange in Claire verliebt ist, sondern vor allem dem Meister der Finsternis selbst, der seine ganz eigenen Pläne mit Léon hat.

Schon bald werden die beiden Liebenden zum Spielball dunkler Mächte.

*Fazit*:

Ich konnte mir erst gar nichts unter dem Klappentext von Léon & Claire, vorstellen.

Doch als ich zu lesen begann, konnte ich nach kurzer Zeit nicht mehr aufhören, meine Gedanken kreisten nur um die Geschichte und jedes Mal, wenn ich das Buch aus den Händen legte, hatte ich das Gefühl etwas zu verpassen, wenn ich nicht gleich weiter lesen würde.

 -----------------------------------------------------------

Die Geschichte spielt in Frankreich, und die junge Claire und ihre Eltern zogen vor kurzem dorthin, weil sie tolle Job´s dort gefunden hatten.

Ihre Mutter hat Arbeit im Louvre gefunden, im berühmtesten Museum überhaupt, und ihr Vater bringt Immobilien an den "reichen Mann".

Die Familie ist also recht wohlhabend.

Claire hat kaum Probleme sich zurecht zu finden in einem fremden Land, da sie in Amerika die Sprache schon erlernte und sich jetzt schon super mit ihren neuen Klassenkameraden verständigen kann.

Sie findet recht schnell Anschluss und auch ein junger Mann aus ihrer Schule gefällt ihr ganz gut, und dieser scheint auch nicht abgeneigt zu sein und lädt Claire auf eine Party ein...

Wo diese allerdings stattfindet, verrät er Claire nicht, und als sie von der Clique die sie Abends abholt, dorthin gebracht wird, bildet sich erst einmal ein Kloß in ihrem Hals, denn sie befinden sich unter Paris!

In den Katakomben!

Auch wenn die Jugendlichen sie heil dort unten zu der Party gebracht haben, so weiß Claire doch ganz genau, dass sie alleine in der tiefen Dunkelheit nie wieder heraus finden würde.

Doch dann wird die Party von einer Polizei Razzia gesprengt und Claire wird in die Schatten gezogen und entgeht so der Verhaftung.

Ein junge, den Claire nur hören aber nicht sehen kann, bittet sie, ihm zu vertrauen und geleitet sie in der tiefen Dunkelheit, in der ein Mensch absolut verloren wäre, hinaus aus den Katakomben.

Claire ist fasziniert von der Stimme des jungen und er geht ihr nicht mehr aus dem Kopf...

Doch sie ahnt nicht, dass sie zum Spielball dunkler Mächte wird.

Wer ist dieser seltsame Junge?

Warum kann er in der tiefsten Dunkelheit sehen?

Und besteht eine Verbindung zwischen Ihm und Claire?

--------------------------------------------------------------------------------

Ich bin absolut super in die Story rein gekommen und auch der Schreibstil der Autorin ist fließend und absolut nicht anstrengend.

Ab und zu musste ich ein wenig googlen, wegen den französischen Begriffen, allerdings hat mich das nicht im geringsten gestört.

Die Story ist eine gute Mischung aus Geheimnissen, Fantasy und Liebe, und jeder Leser kommt hier absolut auf seine Kosten.

Ihr werdet mit fiebern...


Ihr werdet grübeln...


Ihr werdet begeistert sein..

Denn die Autorin hat eine wunderbare Atmosphäre erschaffen, die uns auch das Land an sich viel näher bringt, die Menschen dort und die Kunst.

Ein rundum gelungenes Buch, was man auf jeden Fall empfehlen kann!

Jeder Fan von Fantasy und Geheimnissen ist hier absolut an der richtigen Stelle.

 ----------------------------------------------------

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal was von Ulrike Schweikert gelesen und war auch damals schon begeistert.

Der Titel des Buches war "Nachtmahr" und es gibt mittlerweile sogar einen zweiten Teil.


Ich füge euch auch diesen Link zum Buch einmal hier ein, denn die Geschichte ist genauso super wie diese hier:


Ich hoffe ich konnte euch begeistern dieses Buch und vielleicht auch die anderen von Ulrike Schweikert zu lesen und wünsche euch noch einen schönen Tag, meine Lieben. 

Bis zum nächsten Mal.

Eure Arya Green <3

Hier findet ihr das Buch auf Amazon, ein Klick genügt:



1 Kommentar:

  1. Super Liebes es ist ja nicht so das ich meinen SuB Erklärungen wollte. Lach wieder eins notiert. Aber danke für deine super Rezis immer. Schon viel schönes dadurch gefunden 😍

    AntwortenLöschen