Samstag, 18. Februar 2017

Das dunkle Herz des Waldes von *Naomi Novik*

Hallo ihr Lieben!!

Ich habe ein ganz tolles Rezensions Exemplar bekommen und möchte euch heute etwas über dieses Buch erzählen.

Es geht um:

*Das dunkle Herz des Waldes*
Autorin: Naomi Novik

Format: Hardcover, Ebook
Preis: HC 17,99 / Ebook 13,99
Verlag: cbj
Seitenanzahl: 576

*Klappentext*:

Agnieszka liebt das Tal, in dem sie lebt: das beschauliche Dorf und den silbern glänzenden Fluss. 

Doch jenseits des Flusses liegt der Dunkle Wald, ein Hort böser Macht, der seine Schatten auf das Dorf wirft.

 Einzig der »Drache«, ein Zauberer, kann diese Macht unter Kontrolle halten. 

Allerdings fordert er einen hohen Preis für seine Hilfe: Alle zehn Jahre wird ein junges Mädchen ausgewählt, das ihm bis zur nächsten Wahl dienen muss – ein Schicksal, das beinahe so schrecklich scheint wie dem bösen Wald zum Opfer zu fallen.

 Der Zeitpunkt der Wahl naht und alle wissen, wen der Drache aussuchen wird: Agnieszkas beste Freundin Kasia, die schön ist, anmutig, tapfer – alles, was Agnieszka nicht ist.

 Niemand kann ihre Freundin retten.

 Doch die Angst um Kasia ist unbegründet. 

Denn als der Drache kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka.

*Fazit*:

Als ich das Cover des Buches zum ersten Mal sah, und den Titel las, war sofort meine Neugier geweckt.

Für mich hat es sich geheimnisvoll angehört und ich war gespannt auf die Geschichte die sich darin befindet, also fing ich sofort an zu lesen und war schon nach den ersten paar Seiten absolut gefesselt von der Story.

Es geht um die junge Frau Agnieszka, die in einem kleinen Dorf wohnt, was an den dunklen Wald grenzt.

Doch der dunkle Wald hat seinen Namen nicht umsonst, denn er ist gefährlich.

In ihm lauern die dunkelsten Wesen und das abgrundtiefe Böse!

Deswegen vermeidet es jeder Dorf Bewohner diesen Wald auch nur ansatzweise zu betreten, denn keiner möchte sich freiwillig in diese Gefahr begeben, und ihre Angst ist mehr als begründet, wie ihr im Laufe des Buchs erfahren werdet.

Es gibt einen einzigen Magier, der die Bewohner schützt, und immer wieder den dunklen Wald in Schach hält, man nennt ihn den "Drachen".

Doch dafür verlang er alle 10 Jahre ein Mädchen aus dem Dorf, und da er hübsche und besonders anständige Mädchen bevorzugt, denkt jeder schon zu wissen im Dorf, wenn es diesmal treffen wird.

Nämlich Agnieszka´s beste Freundin Kasia.

Sie ist wunderschön, gebildet und generell wohlerzogen.

Schon lange hat man Kasia darauf vorbereitet, dass sie irgendwann ihre Familie für lange Zeit verlassen wird.

Agnieszka dagegen ist zwar auch wohlerzogen, aber ein kleiner Chaot und Tollpatsch.

Sie schafft es nie, auch nur ansatzweise ihre Klamotten sauber zu halten, doch so fühlt sie sich wohl und wird von ihren Eltern und ihrer besten Freundin so akzeptiert wie sie ist, deswegen rechnet auch niemand damit, dass eine Gefahr für sie besteht wenn der Drache seine Auswahl trifft.

Doch der Tag kommt und er wählt nicht Kasia sondern Agnieszka!

Warum er sie mitnimmt, ist ihr ein großes Rätsel, ist sie doch in keinster Weise so wundervoll wie Kasia es ist, doch der Drache ist sich sicher und nimmt sie mit sich in seinen Turm, indem er einsam und verlassen lebt, jetzt mit Agnieszka in seinem Zuhause.

Doch er redet kaum mit ihr, und wenn ist er sehr unhöflich.

Die beiden geraten des Öfteren aneinander, doch er lässt sie nicht gehen, obwohl sie sich nicht erklären kann, warum er sie da behält wenn er sie doch nicht mag...

Bis Agnieszka rausfindet das sie eine Hexe ist und Magie durch ihre Adern fließt!

Fortan ist sie ein Lehrling des Drachen, und muss versuchen ihre Kräfte perfekt einzusetzen, was sich anfangs als leicht holprig erweist, doch Agnieszka hat eine ganz besondere Begabung, und das muss sie erst herausfinden.

Es beginnt ein spannendes Abenteuer, in dem es um alle möglichen Wesen des dunklen Waldes geht und Agnieszka ist oft gezwungen an ihre Grenzen zu gehen, um diejenigen zu retten die ihr am Herzen liegen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man kann sich ihre Beschreibungen der Orte und Landschaften, sowie der Charaktere gut vorstellen.

Man hat das Gefühl mittendrin zu sein, jedoch finde ich das die Gefühle der einzelnen Charaktere manchmal etwas kühl beschrieben sind, was die Story aber nicht im geringsten negativ beeinflusst.

Es fiel mir auf, aber es hat meine positive Meinung über das Buch nicht geändert.

Gut finde ich auch, das in dieser Story nicht diese typischen vorhersehbaren Charaktere dabei sind, sondern ihr werdet jedes Mal auf´s neue mit einer Wendung oder mit einer Entscheidung überrascht, was mittlerweile sehr selten geworden ist.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen und es war mal wieder schön, ein richtig dickes Buch zu lesen und richtig in die Geschichte eintauchen zu können.

Wenn ich Punkte vergeben müsste, dann wären es 7 von 10.

Ein tolles Buch, was man empfehlen kann, wenn man auf eine geheimnisvolle, düstere Atmosphäre steht und nicht unbedingt eine Liebesgeschichte im Vordergrund stehen haben möchte.

Ich bedanke mich herzlich für das Rezensions Exemplar!

Und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Tag meine Lieben und auf geht´s auf die Couch, mit einem warmen Tee, einer Decke und einem guten Buch.

Eure Arya Green <3

Hier findet ihr das Buch bei Amazon:




Kommentare:

  1. Du machst es sehr spannend wie du das Buch beschreibst. Da möchte ich am liebsten gleich mit anfangen zu lesen. Danke für deine tolle Rezi.lg Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich ja wieder mega spannend an Liebes ��
    Notier ich mir auch mal ��

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    Eine schöne Rezension von dir werde ich mir mal auf meine Wunschliste setzen. Dein Blog gefällt mir auch richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. ;) Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :D
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)

      Klaro ich hab dich auch gleich mal Abboniert. :-)

      Löschen