Samstag, 21. Januar 2017

Der Schuppen von *Michael Dissieux* Luzifer Verlag

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es eine Rezension von einem Verlag, der mir sein erstes Rezensions Exemplar schickte und ich war begeistert, alleine schon vom Cover und auch der Freundlichkeit die man mir entgegen brachte.

Heute geht es um:

*Der Schuppen*
Autor: Michael Dissieux

Format: Ebook, Taschenbuch

Preis: Ebook 4,99 / TB 12,99

Verlag: Luzifer Verlag

Seitenanzahl: 300


*Klappentext*:

Der Schuppen … stand schon immer hinten im Garten vor der großen Dornenhecke.

Der Schuppen … birgt seit Generationen das schreckliche Geheimnis meiner Familie.

An einem kalten Tag im Februar 1986 verliere ich meine Kindheit, als ich in den alten Schuppen im Garten gehe und in einer staubigen Ecke die Falltür entdecke.

 Davor stehen ein schäbiger Sessel und eine Flasche Whiskey. Jemand hatte sich hier gemütlich eingerichtet.

Als ich die Stufen hinab in die Erde steige, spüre ich mit jedem Schritt, wie sich etwas in mir verändert.

 Am Ende der alten Holztreppe angelangt, bin ich ein anderer. 

Ich bin kein Kind mehr …

*Fazit*:

Meine lieben, hier haben wir wieder ein Buch was nichts für schwache Nerven ist.

Ihr werdet in die Welt bzw. in den Kopf eines Psychopaten eindringen und der Autor weiß auch ganz genau wie er euch dazu bringt die Luft anzuhalten!

Michael Dissieux versteht es den Leser in eine Welt der absoluten Grausamkeit zu entführen und spielt mit dem Psychischen Aspekt der Geschichte sehr gekonnt.

Zu Anfang des Buches hat man nicht das Gefühl, das irgendetwas schlimmes passieren könnte, doch dieser Gedankengang wird sehr schnell abgelöst und man wird eines besseren belehrt.

Diese Idee, einen kleinen, noch unschuldigen Jungen, in die Welt der Grausamkeit einzuführen, fand ich sehr interessant und die Story hat mich absolut gefesselt, im wahrsten Sinne des Wortes...

Hier wird ein kleiner Junge, die Familien Tradition seines Vaters aufrecht erhalten und über diese Tradition möchte man eigentlich gar nicht bescheid wissen, denn es kann einfach nichts Gutes sein, wenn diese Tradition in einem unterirdischen Keller stattfindet...

Psychisch ist die Geschichte dieses Jungen kaum zu ertragen, denn was er von seinem Vater übernimmt, lässt ihn seine Menschlichkeit vergessen, und das ist doch das einzige was uns ausmacht!

Alles dreht sich um eine Familie, die nicht mehr wirklich zusammen finden möchte, doch im Schuppen lauert ein Geheimnis des Familien Vaters, was hätte besser unentdeckt für den zwölfjährigen Jungen bleiben sollen, denn es verändert sein Leben...

Für mich eine packende Story de ich immer wieder lesen könnte, da ich den Psychischen Aspekt sehr interessant fand und die Darstellung wie ein 12 jähriger zu einem Psychopathen wird, auch sehr beängstigend war.

Ich kann euch auf jeden Fall empfehlen dieses Buch zu lesen, wenn ihr auf gute Horror-Thriller steht und es auch mal etwas härter sein darf.

Wobei es euch aber nicht Seelisch angreift und es sich danach auch noch gut schlafen lässt, und das ist denke ich das wichtigste. :)

Ich danke dem Luzifer Verlag für dieses tolle Rezensions Exemplar und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Viel Spaß beim Lesen meine Lieben!

Eure Arya Green <3

Hier findet ihr das Buch bei Amazon:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen